Saint Patrick’s Day: Die 7 irischsten Städte weltweit

„If you’re lucky enough to be Irish, you’re lucky enough!” – „Wer das Glück hat, Ire zu sein gehört zu den Glücklichen“… Aus unbekannten Gründen lieben Alle die Iren, vor allem am 17. März, wenn der Saint Patrick’s Day ansteht. Dieser Feiertag kennt keine Grenzen und findet auf der ganzen Welt statt – und an einigen Orten ist er ganz schön spektakulär:

stpatricks_map2

1. Chicago, USA: Die riesige irische Gemeinschaft feiert den Saint Patrick’s Day auf spektakuläre Weise. Eines der interessantesten Events ist das “River Dyeing”, an dem der Fluss tatsächlich grün gefärbt wird. Aber machen Sie sich keine Sorgen: die Färbung ist natürlich und erwiesenermassen unschädlich für die Umwelt.

 

2. Boston, USA: Hier findet die zweitgrösste Saint Patrick’s Parade des Landes statt und fast eine Million Besucher kommen jedes Jahr, um dabei zu sein. Nicht schlecht! Mit all ihren Feiern, Festivals und Paraden dauert die Party einen ganzen Monat!

 

3. New York, USA: Die Parade mit ungefähr zwei Millionen Teilnehmern an der 5. Avenue Manhattans ist die landesweit grösste. Wie Chicago und Boston beherbergt auch New York eine bedeutende irisch-amerikanische Community, welche diesen Tag für Nichts auf der Welt verpassen würde!

 

4. München, Deutschland: Den Bierbecher hoch! München feiert den Tag mit Stil: Paraden, Musik und sogar ein Tanzfestival finden statt. Zu dieser Zeit werden auch Reisen nach Irland organisiert.

 

5. Montreal, Kanada: Seit 1759 und der britischen Eroberung veranstalten die Iren am Saint Patrick’s Day spezielle Feste und religiöse Feiern. Die erste (uns bekannte) Parade fand 1824 statt und wurde von Michael O’Sullivan, Rechtsanwalt und Parlamentsabgeordneter, organisiert.

 

6. Tokio, Japan: Die japanische Hauptstadt veranstaltet seit 1992 eine der beliebtesten Paraden auf der Insel. In Anbetracht der Tatsache, dass die westliche Kultur auf die Einheimischen eine grosse Faszination ausübt, ist dies mehr als verständlich. Die Parade findet in Omotesando statt.

 

7. Singapur begann 1996, den Saint Patrick’s Day zu feiern. Seither kann es sich rühmen, eine der bestbesuchten Feierlichkeiten Südostasiens zu organisieren, an der über 3’000 Personen teilnehmen. Traditionsgemäss sind alle Teilnehmer grün gekleidet und feiern den irischen Schutzheilligen mit Musik und Tanz.

 

 

Wie steht es mit Ihnen? Haben Sie für den diesjährigen Saint Patrick’s Day etwas vorgesehen? Wenn Sie das Original in Dublin entdecken möchten sollten Sie unbedingt unsere Insider Tipps, wie man die Stadt kostengünstig geniessen kann lesen. Wer noch abenteuerlustiger ist und eines der oben erwähnten Reiseziele besuchen möchte kann uns dies im untenstehenden Kommentarfeld mitteilen!

Print Friendly