10 Dinge, die man in Dublin für weniger als €20 tun kann

Es gibt nur wenige Orte auf der Welt, die es in Sachen Energie und Schaffensfreude mit Dublin aufnehmen können. Die Hauptstadt der Republik Irland mit ihrer Riesen Auswahl an Aktivitäten gleicht einem Ameisenhaufen… in dem man ruhig einmal anhalten und tief einatmen kann.

Ausgehend von dieser Tatsache fragten wir unsere Freude bei iStudy International Dublin, ob sie uns einige Insider Tipps für einen nicht zu kostspieligen Aufenthalt in Dublin geben könnten. Hier kommen nun diese Tipps:

Guinness und Austern

oysters

Foto: Masaaki Komori

Für €15 trinken Sie eine Pinte Guinness und essen Sie Austern im Davy Byrnes Pub, an der Duke Street. Dublin ist für seine prächtigen Pubs bekannt. Dieser jedoch ist besonders bemerkenswert und wird sogar bereits im Buch von James Joyce „Ulysse“ erwähnt. In diesem Werk ist Leopold Bloom auf Reise, besucht diesen Pub und bestellt ein Gorgonzola Sandwich mit Senf und ein Glas Burgunder. Das steht auch heute noch auf der Speisekarte! (davybyrnes.com)

Bewley’s Lunchtime Theatre

Bewley’s Café wurde 1927 eröffnet und ist eine der Sehenswürdigkeiten von Dublin. Auch wenn die Einrichtung nicht mehr von der ursprünglichen Familie geführt wird ist sie immer noch ein bedeutender Bestandteil der Kulturgeschichte der Stadt. Sie wurde in verschiedenen Songs, Theaterstücken und auch im Buch Dubliners von James Joyce  erwähnt.

Im zweiten Stock verbirgt sich ein intimes und stilvolles Theater. Es gibt keine bessere Möglichkeit, die Werke einiger bedeutender, talentierter Theaterschaffender Irlands zu geniessen als mit einer Vorstellung zur Mittagszeit, wenn Sie die Schauspieler aus nächster Nähe beobachten können. Die Türen öffnen um 12.50 Uhr. Die Darbietungen sind gratis und das Mittagessen kostet zwischen €8 und €12. (bewleyscafetheatre.com)

Jeanie Johnson

Nach einem währschaften Mahl bei Bewley’s steht eine Fahrt zu Jeanie Johnson (am Custom House Quay) auf dem Programm, was bei Ihnen Schuldgefühle auslösen könnte. Es ist nämlich eine Nachbildung von Dublins bekanntestem famine ship – einem Boot, welches die Einwohner Dublins, die der Kartoffel Hungersnot zum Opfer gefallen waren auf die Reise in eine vermeintlich bessere Welt führte. Es wurde sehr sorgfältig wiederhergestellt und beherbergt in seinem Innern ein faszinierendes Museum. Sie können auch die eindrücklichen Bronze Statuen der Hungeropfer an der Uferpromenade sehen. Der Eintritt kostet für Studenten € 7.50. (jeaniejohnston.ie)

Mieten Sie für €5 ein Fahrrad im Phoenix Park

Mit seinen 707 Hektaren ist der Phoenix Park einer der grössten eingezäunten Erholungsparks in einer europäischen Hauptstadt. Er wurde 1662 vom illustren Vizekönig James Butler, Duke of Ormond im Auftrag von König Charles II. erstellt. Ungefähr 30% der Parkoberfläche ist von Bäumen bedeckt, die meisten von ihnen sind breitblätterige Parksorten wie etwa Eichen, Eschen, Linden, Buchen, Sykomore und Rosskastanien.

Eine Herde Damwild lebt seit 1660 im Park. Sie wurde 1660 vom Duke of Ormond angesiedelt und 400 davon sind heute noch hier zu sehen. Im Park wohnt auch der Präsident von Irland, befindet sich der Zoo von Dublin sowie Farmleigh – ein wunderschönes Parkschloss mit sehr gepflegten Gärten. Der Eintritt kostet €12.50. (phoenixparkbikehire.com)

Einen Kunstfilm anschauen und dann im Cobblestone auftauchen

cobblestone

Foto: William Murphy

Sehen Sie sich im Lighthouse Cinema, Smithfield für €7.50 einen Kunstfilm an. Dieses luxuriöse Kino ist wirklich einzigartig, denn Sie können hier für ungefähr €5 ein Bier oder ein Glas Wein kaufen und dieses zur Vorstellung mitnehmen. Nach dem Film haben Sie vielleicht Lust, in denCobblestone Pub zu gehen und dort (gratis) irische Live Musik zu erleben und eine Pinte Guinness zu trinken (€ 4.80). (lighthousecinema.iecobblestonepub.ie)

Im Croke Park eine Skywalk Tour machen

Haben Sie genug Mut, den Skywalk im Croke Park zu experimentieren? Croke Park ist das neue nationale Sportstadion. Auf dieser Tour haben Sie die Möglichkeit, 600 Meter weit über das Dach des Stadions zu gehen und dabei eine spektakuläre Aussicht auf Dublin zu geniessen – 44 Meter über dem Boden! Es gibt 5 Aussichtsplattformen und auf jeder haben Sie einen Audio Kommentar über die verschiedenen Sehenswürdigkeiten, die man ausmachen kann. Für Studenten kostet die Tour €20. (skylinecrokepark.ie)

Ardgillan Castle

Ardgillan-Castle

Foto: Dirk Heitepriem

Ardgillan Castle befindet sich zwar etwas ausserhalb vom Zentrum Dublins, doch eine Fahrt von ungefähr 30 Minuten dorthin mit dem Bus oder Zug lohnt sich auf jeden Fall. Dieses Landgut liegt in einem 194 Acre grossen grünen Park, nur ein paar Schritte vom Meer entfernt und sorgt an einem sonnigen Nachmittag für eine schöne Portion Frischluft. Der Dean of Clonfert bauteArdgillan 1738. Besuchen Sie die kunstvolle Bibliothek mit ihrem versteckten Eingang! Der Eintritt kostet nur €5.00. (ardgillanskerries.com)

Noch mehr Guinness!

guinness

Foto: Corey Harmon

Keine Reise nach Dublin ist vollständig ohne die Entdeckung der Entstehung des berühmtesten Biers. Das Guinness Storehouse ist die von Touristen am meisten besuchte Attraktion. Das historische Gebäude ist für Dublins und Irlands Erbe von grösster Bedeutung und wird ständig auf den neuesten Stand gebracht. Heute kann man hier eine Mischung aus faszinierender industrieller Tradition und zeitgenössischem Einfluss sehen. Die sieben Stockwerke bringen Leben in das reiche Erbgut des schwarzen Biers. Die Tour kostet €13, darin inbegriffen ist eine Pinte Guinness. (guinness-storehouse.com)

Shirley Temple Bar

Lust auf eine alternative Nacht am Sonntag? Dann sehen Sie sich die urkomische Drag Show an und spielen Sie Bingo mit den berühmtesten Drag Queens der Shirley Temple Bar, im The Georgean der George’s Street. Diese Show macht wirklich einen Haufen Spass und wird von Unmengen Leuten besucht (Hetero, Gay, Bi – es kommt nicht drauf an).

Es geht los um 21.00 Uhr zum Bingo spielen und um 22.00 Uhr zur Show. Der Eintritt ist vor 22.00 Uhr gratis und kostet danach €5. Drinks kosten zwischen €5 und €6. (thegeorge.ie)

Erforschen Sie das georgische Dublin wie ein Georgier

Dublin-Doors

Foto: Mikel Ortega

Diese 30minütige Tour auf einem Pferdewagen führt Sie ins georgische Dublin, wo Sie wunderschöne Plätze und mehrfarbige georgische Türen sehen können. Erfahren Sie mehr über die berühmten Schriftsteller und Poeten wie Oscar Wild, der einst in dieser Gegend wohnte. Sehen Sie die alten Kanäle, in denen früher Waren durch Dublin transportiert wurden. Ziehen Sie sich im Winter warm an! Wenn Sie eine Gruppe von 4 Personen zusammenbringen bezahlen Sie €10 pro Person.

Es gibt keine Webseite, nur ein Spaziergang zum höchsten Punk der Grafton Street ermöglicht es Ihnen, die Pferde mit ihren Wagen zu sehen. Wenden Sie sich an den jungen Mann dort, er wird Ihnen weiterhelfen. Diese Wagenlenker sind Einheimische mit einem zum Teil fast unverständlichen Akzent. Hören Sie genau zu – Sie werden ein paar Wörter verstehen! Sie können auch versuchen, auf den Fahrpreis einen Rabatt zu bekommen… das gehört dazu!

So, das war’s. 10 fantastische Dinge in Dublin zu sehen, zu tun, zu essen und zu trinken – für weniger als €20.  Lust darauf? Dann sehen Sie bei unseren Englischkursen in Dublin nach.

Print Friendly