7 Top-Empfehlungen für typisch deutsche Gerichte

 

Sie planen eine Sprachreise nach Deutschland? Auch wenn Sie die traditionelle Vorliebe der Deutschen für Wurst und Fleisch nicht teilen, werden Sie dort kulinarisch sicher auf Ihre Kosten kommen. Denn neben der berühmten Bratwurst gibt es noch viele weitere deutsche Gerichte, die es wert sind, probiert zu werden. Wir haben einige Kolleginnen und Kollegen aus Deutschland nach ihren Lieblingsgerichten gefragt und eine Top-Auswahl für Sie zusammengestellt.

 

Berlin

Nico, der Direktor unserer Partnerschule in München, empfiehlt Aal grün. Das Fischgericht gehört zu den traditionellen Gerichten der Berliner Küche und besteht aus in Knoblauch und Weisswein eingelegtem Aal, der nach dem Kochen mit einer hellen Kräutersauce aus Petersilie und Dill serviert wird. Das verleiht dem Gericht einen frisch-aromatischen Geschmack. Eine tolle Alternative zu Fleisch!

 

Felix von unserer Partnerschule in Berlin empfiehlt uns ein Gericht, das die multikulturelle Vielfalt der Stadt aufs Beste widerspiegelt: den weltberühmten Döner Kebab. Das mit Fleisch und Gemüse gefüllte Fladenbrot aus der türkischen Küche ist der kulinarische Beweis für den multikulturellen Charakter Berlins. Bei einer Reise in die deutsche Hauptstadt darf der Besuch eines Dönerimbisses also nicht fehlen. Beinahe Kultcharakter hat hier inzwischen Mustafas Gemüse Kebap: Die immer lange Warteschlange vor dem kleinen Stand ist der beste Beweis dafür, dass sich das Anstehen kulinarisch lohnt.

 

München

Nico hat eine weitere Empfehlung für München, die vor allem Vegetarier erfreuen wird: Bei Reiberdatschi handelt es sich um eine Art Kartoffelpfannkuchen, der traditionell mit Apfelsauce gegessen wird. Die Kombination aus herzhaft und süss macht dieses Gericht zu einem ganz besonderen Geschmackserlebnis. Für die Zubereitung werden die Kartoffeln zunächst gerieben, mit Ei und Zwiebel vermengt, zu kleinen Kuchen geformt und anschliessend in der Pfanne gebraten. Die knusprig-krossen Reibekuchen sind eine echte Leckerei!

 

Unser Kollege Sascha aus unserem ESL Büro in München empfiehlt Rindsrouladen. Roulade deshalb, weil hierfür dünngeschnittenes Rindfleisch mit einer Füllung aus Speck, Zwiebeln und Essiggurken belegt und dann zusammengerollt wird. Die gefüllten Rouladen werden dann kurz heiss angebraten und anschliessend geschmort. Zusammen mit einer dunklen Bratensauce werden die Rinderrouladen zu einem echten Soulfood!

 

Hamburg

Karen aus unserer Partnerschule in Hamburg hat gleich mehrere Empfehlungen für uns. Die erste wird vor allem die Leckermäuler unter Ihnen begeistern. Franzbrötchen sehen beinahe aus wie flache Croissants. Das Feingebäck besteht aus reichlich Butter, Zucker und Zimt. Der Legende nach sind die Franzbrötchen während der Besatzung Hamburg durch Napoleons Truppen und in Anlehnung an die französischen Croissants entstanden. Die Zimtplunderstückchen schmecken besonders gut zur Tasse Kaffee am Morgen, eignen sich aber auch ideal als süsser Nachmittagssnack.

 

Labskaus ist sicherlich eines der farbenfrohsten Gerichte, die Sie in Hamburg serviert bekommen. Hierfür sorgt die Rote Beete mit ihrer intensiv roten Farbe. Zu weiteren Zutaten des deftigen Eintopfs gehören meist Kartoffeln, gepökeltes Schweine- oder Rindfleisch wie Corned Beef und Salzgurken. Je nach Rezept kann Labskaus auch mit Hering oder Spiegelei zubereitet werden. Studenten aufgepasst: Labskaus ist das perfekte Kateressen😉!

 

Ein typisch deutsches Dessert, das Sie sich bei Ihrem Hamburg-Besuch auf keinen Fall entgehen lassen sollten, heisst Rote Grütze – eine Süssspeise aus roten Beeren und Früchten, die mit Vanillesauce serviert wird. Lecker, oder?

So, jetzt sind Sie bestens gerüstet, um sich auf Ihrer Sprachreise nach Deutschland typisch deutsche Gerichte zu bestellen. Natürlich können Sie sich trotzdem jederzeit eine Bratwurst (oder auch zwei) gönnen.

Kulinarische Highlights für Ihre Sprachreise nach Deutschland