10 Dinge, die Sie in Edinburgh für weniger als £ 20 tun können

Reisen Sie nach Edinburgh? Dann werden Sie sich verlieben! Häuser im georgianischen Stil an gepflasterten Strassen, ein Schloss auf dem Hügel mit ausladendem Blick auf die Stadt und ein beeindruckender Park im grasigen Krater eines erloschenen Vulkans sind nur ein paar Beispiele der Glanzlichter, die Sie erwarten. In Ihrer Freizeit, können Sie diese fantastischen Dinge in Edinburgh entdecken – und dafür nicht allzu viel Geld ausgeben!

 

1. Ein vollständiges schottisches Frühstück

Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages. Warum also nicht einen Abstecher ins Roseleaf im Einkaufszentrum Ocean Terminal machen ? Das trendige Café liegt im Viertel Leith, und sein spezielles Frühstück, „The Big Yin“, umfasst Schweinswürste, Blutwurst, Speck, gebackene Bohnen, gebratene Tomaten, Pilze, ein Spiegelei und ein schottischen Brotgebäck (Scone).

 

2. Der Fussweg am Water of Leith

Nach einem üppigen schottischen Frühstück brauchen Sie ein wenig Bewegung! Dieser pittoreske, 19 km lange Fussweg folgt dem Fluss Water of Leith von Balerno bis zum Hafen von Leith und führt am Rugby-Stadion Murrayfield, an der Gallery of Modern Art, an Dean Village und am Königlichen Botanischen Garten vorbei. Nehmen Sie den Bus zum Besucherzentrum Water of Leigh visitor centre (ungefähr 20 Minuten Fahrzeit), wo Sie eine Karte des Fusswegs für nur £ 1 erhalten.

shutterstock_30181444 copy

 

3. Das Museum von Edinburgh

Ein Sprichwort sagt „Sie können nicht wissen, wohin Sie gehen, bevor Sie wissen, wo Sie gewesen sind“. Tauchen Sie im Museum von Edinburgh (an der Royal Mile) in die ereignisreiche Vergangenheit der Stadt ein. Ein Glanzlicht ist die Schale und das Halsband des Hundes Freyfriars Bobby, dem treusten Haustier von Edinburgh. Und das Beste daran ist: der Eintritt ist vollkommen gratis!

 

4. Der Holyroodhouse-Palast & die königliche Yacht Britannia

Am Ende der Royal Mile steht der Holyroodhouse-Palast, wo die Queen bei ihren Besuchen in Edinburgh absteigt. Für £ 12.20 beinhaltet Ihr Ticket eine Audiotour sowie den Besuch der historischen Wohnung von Mary, der berühmten Königin der Schotten.

Weiter geht’s zu einer der wichtigsten Attraktionen in Schottland, der königlichen Yacht Britannia, die in der Nähe des Ocean Terminal vor Anker liegt. In der schwimmenden Residenz der Königin sehen Sie die Prunkräume, die königlichen Schlafzimmer, die königliche Teestube auf dem Deck und sogar den Rolls Royce, der immer an Bord mitgeführt wurde. Der Eintritt kostet £ 15.50, £ 13.75 für Studenten.

shutterstock_425462752 copy

 

5. Schottischer Whisky

Gemäss den Schotten gibt es für jedermann einen Whisky. In Pubs wie Whiski Rooms oder The Bow Bar können Sie den Barkeeper nach dem Whisky fragen, der Ihrem spezifischen Geschmack entspricht.

 

6. Das schottische Parlament

Eine kostenlose Führung durch das Parlamentsgebäude ist eine grossartige Gelegenheit, einen Eindruck von den Regierungstätigkeiten in Schottland zu erhalten. Die öffentlichen Bereiche des Parlaments sind von Montag bis Samstag zugänglich. Wenn Sie eine kostenlose Führung wünschen, müssen sie diese vorher Online reservieren. Aber damit können Sie sogar die belebten Sitzungen des Parlaments verfolgen!

shutterstock_32423281 copy

 

7. Edinburghs Märkte

Edinburgh bietet drei spektakuläre Bauernmärkte, die von 10 Uhr bis 17 Uhr stattfinden: Stockbridge (sonntags), Leith und Grassmarket (samstags). Kaufen Sie schmackhafte Frischprodukte vom Bauernhof, handgemachtes Kunstgewerbe und Mahlzeiten, die vor Ort gegessen werden: Schottische Eier, Pasteten und internationale Menüs.

 

8. Schottische Literatur

Einen Steinwurf vom Schloss Edinburgh entfernt befindet sich das Schriftsteller-Museum, das man gratis besuchen kann. Erfahren Sie alles über die berühmten schottischen Schriftsteller Robert Burns, Sir Walter Scott, und selbstverständlich Robert Louis Stephenson, den Verfasser von Dr Jekyll and Mr Hyde. Danach können Sie eine literarische Kneipentour machen (Normalpreis £ 12, Studenten £ 9, Online Ticketverkauf), mit der Sie einige Lieblingsplätze der verschiedenen Schriftsteller entdecken.

shutterstock_390993640 copy

 

9. Preisgünstig essen Edinburgh

Möchten Sie essen, ohne Ihr Budget zu ruinieren? Testen Sie The Piemaker, wo man Pasteten mit über 30 Füllungen verkosten kann, oder The Baked Potatoe Shop, für herzhafte und kostengünstige Imbisse. Wenn es Ihnen eher nach klassisch schottischem Essen zumute ist, gehen Sie ins Mum’s und geniessen Würste und Kartoffelpüree, Pasteten oder Eintöpfe.

 

10. Edinburgh Castle mit Rabatt

Das dürfen Sie nicht auslassen! Der Eintritt kostet £ 17, das ist eher teuer, aber es gibt für Studenten mit der Studentenkarte Euro 26 einen Rabatt von 10 %. Wenn der Preis dennoch ein Hindernis darstellt, gehen Sie zur Esplanade des Schlosses (Zugang gratis) und geniessen den wunderschönen Ausblick auf Arthur’s Seat und die Stadt.

 

Haben Sie selbst kostengünstige Tipps für einen Besuch in Edinburgh? Dann teilen Sie uns diese bitte im Kommentarbereich mit!